eat-to-read

Eat to read

Im Oktober 2021 werden wir dank der grandiosen Spendenaktion unserer Kuratoriumsmitglieder Michael und Annett Rischer mehrere Schulen im Bukomansimbi District, südwestlich der ugandischen Hauptstadt Kampala, mit Schulbänken und Schultischen sowie weiterem Mobiliar ausstatten können. Damit verbessern wir die Lern- und Arbeitsbedingungen von Lernenden und Lehrkräften ganz enorm. Das ist uns aber noch nicht genug und so starten wir gemeinsam mit den ugandischen Organisationen Kyempapu und Broadfield Permaculture ein Projekt, dass die Schulkinder mit gesunden, selbst angebauten Lebensmitteln versorgen soll und gleichzeitig zum Natur- und Klimaschutz beiträgt.

Kyempapu

Broadfield Permaculture

14
Lehrer/innen
450
Schüler/innen
1
Hektar

Dazu wird im Oktober ein erstes Pilotprojekt mit dem Peak Education Centre, einer Grundschule mit angeschlossenem Kindergarten in Bukomansimbi starten. Dort betreuen 14 Lehrer und Lehrerinnen 450 Schüler und Schülerinnen. Mithilfe der Permakultur werden wir die zur Schule gehörenden 1,5 Hektar Land ökologisch aufwerten und gartenbaulich so gestalten, dass die Schulangehörigen dort effizient anbauen und ernten können – auch unter schwierigen, klimatischen Bedingungen.